Die Pause ist vorbei. Wir sind wieder da!

Aus „Für ein tolerantes und weltoffenes Cottbus“ wird „faktenverliebt.“. Wir entrümpeln aber nicht nur unseren sperrigen Namen und ändern unser Design.

Wir haben auch personell rotiert und uns inhaltlich neu ausgerichtet: In Zukunft werden wir uns hier stärker auf Hintergründe fokussieren. Wir können und wollen keine Konkurrenz zu großen Aufklärungsplattformen wie Mimikama oder Volksverpetzer sein. Stattdessen werden wir versuchen, hier zu lokalen Geschehnissen Fakten und Input zu liefern. Eine Diskussionsgrundlage für jene zu schaffen, die noch diskutieren wollen. Denen aber manchmal die Argumente fehlen.

Was wir damit meinen:

  • Warum es nicht okay ist, wenn Stadtverordnete in einer Sitzung Klamotten eines rechtsextremen Labels tragen. Auch wenn diese Kleidungsstücke erst einmal völlig unverfänglich aussehen.
  • Wer ist hier kriminell – und warum? Wir werden versuchen, euch einen tieferen Einblick in die Faktenlage zu geben.
  • Wie sieht der aktuelle Stand zu Corona aus, wer demonstriert in diesem Zusammenhang und was bedeutet dieses Q, das Leute immer öfter dabei vor sich hertragen?
  • Welche Organisationen engagieren sich im Süden Brandenburgs wofür?

Wir wollen auch stärker mit Euch interagieren. Ausdrücklich hoffen wir auf einen Austausch, sowohl über liberale als auch über konservative Positionen.

Euch ist etwas aufgefallen? Ihr habt eine Frage? Immer her damit. Wir werden versuchen euch ein möglichst breites Angebot an Fakten zu schaffen. Natürlich erheben wir dabei nicht den Anspruch, immer das gesamte Bild liefern zu können.

Wir werden auch nicht rund um die Uhr Beiträge posten. Aber vielleicht kann unsere Arbeit für Euch eine Hilfe sein. Packen wir es an.?